Muss das sein ...?

Wir leben in einer Gesellschaft, die auf Statussymbole fixiert ist. Auch wenn es heute nicht mehr unbedingt das Auto, sondern das Mobiltelefon ist. Und natürlich wird bei der Bestattung genau hingesehen: Ist der Sarg etwa „schäbig“? Wurde hier am falschen Ende gespart? Machen wir uns nichts vor: Niemand möchte, dass bei der Trauerfeier hinter vorgehaltener Hand jemand tuschelt und sich das später auch noch herumspricht. Entscheiden Sie sich für einen Sarg, der Ihrer Familie entspricht und zu Ihnen passt.